Qualifizieren

Das Know-how und die Akzeptanz der Mitarbeitenden sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für betriebliche Transformationsprozesse, wie die Digitalisierung. Doch die Einbindung der Mitarbeitenden allein reicht noch nicht aus: Für die Einführung digitaler Technologien und neuer Prozesse im Unternehmen müssen sich Beschäftigte oftmals neue Fähigkeiten und Kompetenzen aneignen. Mit unseren Workshop- und Qualifizierungsreihen unterstützen wir kleine und mittlere Unternehmen gezielt beim Kompetenzaufbau und vermitteln den Mitarbeitenden wichtiges Know-how und Methoden rund um die Digitalisierung.

Auf dieser Seite können Sie sich einen Überblick über unsere verschiedenen Workshop- und Qualifizierungsreihen verschaffen. Mit Klick auf die jeweilige Reihe erhalten Sie noch genauere Informationen zu den Inhalten und aktuellen Terminen. Die Veranstaltungen richten sich an alle interessierten Mitarbeitenden im Unternehmen, die Teilnahme ist kostenfrei.

Aktuelle Termine unserer Qualifizierungsreihen und Workshops finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

KI-Pionier

Lernen Sie KI-Technologien gewinnbringend einzusetzen

Der KI-Pionier ist ein speziell entwickeltes Weiterbildungsangebot für Mitarbeitende kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU). Dabei setzt die Qualifizierung einen klaren Fokus auf der praktischen Anwendung von Künstlicher Intelligenz im Betrieb.

Digital Scouts

Werden Sie Wegbereiter:in der Digitalisierung

Die Digitalisierung im eigenen Unternehmen anstoßen und voranbringen – darauf bereiten wir Mitarbeitende von kleinen und mittleren Unternehmen in unserer Digital Scouts Reihe vor. In den Workshops wird praxisorientiertes Know-how und Methodenwissen vermittelt und der Austausch zwischen den Teilnehmenden und Expert:innen aktiv geflördert. So machen wir Sie zu Wegbereitern der Digitalisierung. Lesen Sie hier mehr.

Nachhaltigkeitslabs

Nachhaltige Lösungen für Unternehmen gemeinsam entwickeln

Mit Nachhaltigkeitslabs unterstützen wir kleine und mittlere Unternehmen dabei, eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie im Betrieb umzusetzen. Beginnend mit einer Qualifizierungsreihe, können die Labs bei Bedarf in ein gemeinsames Digitalisierungsprojekt münden. Zudem profitieren die Teilnehmenden von einem innovativen Netzwerk aus Experten und anderen Unternehmen. Flyer Nachhaltigkeitslabs

Digitale Geschäftsmodellentwicklung

Dreiteilige Workshopreihe für KMU und Handwerksbetriebe

In einer zunehmend digitalisierten Welt ist die Anpassung an neue Technologien und Geschäftsmodelle für Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Mit Hilfe neuer digitaler Geschäftsmodelle können vor allem mittelständische Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern, veränderte Kundenanforderungen erfüllen und neue Einnahmequellen erschließen.  Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Unternehmen im Mittelstand über die Möglichkeiten digitaler Geschäftsmodellentwicklungen zu informieren. Im Rahmen der Reihe bieten wir Workshops zur Qualifizierung und eine Vernetzungsveranstaltung an.

Change Enabler

Den Wandel gestalten

Der digitale Wandel bringt zahlreiche Veränderungsprozesse für Organisationen mit sich. Die Change Enabler Workshop-Reihe richtet sich an Mitarbeitende, die Transformationsprozesse und Projekte im Unternehmen vorantreiben möchten. Wir geben Ihnen Methoden, Ansätze und Instrumente des Change Managements an die Hand, die sie sofort in ihren Projekten umsetzen können.

Tech-Tuesday // 3D-Druck Donnerstag

Industrie 4.0 live erleben

Jeden ersten Dienstag und Donnerstag im Monat finden der Tech-Tuesday und der 3D-Druck Donnerstag statt. Im Fab Lab Siegen können Sie innovative Technologien und Industrie 4.0-Demonstratoren in der Praxis erleben. Nutzen Sie die beiden Reihen, um sich über neue Technologietrends auf dem Laufenden zu halten und mit Experten und anderen Unternehmen regelmäßig auszutauschen. Aktuelle Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Digital Maker

Flexible Blended-Learning Qualifizierungsreihe

Durch Zugucken hat noch keiner was gelernt, Anpacken ist daher die Devise unserer Qualifizierungsreihe „Digital Maker“. Bestehend aus anwendungsorientierten Präsenzterminen im After-Work-Format und flexiblen Online-Elementen, bereitet die Reihe Mitarbeitende darauf vor, Digitalisierungsprojekte im Unternehmen eigenständig umzusetzen.

Workshops

In unseren praxisorientierten Workshops vermitteln wir Ihnen anwendungsorientierte Kompetenzen und Fähigkeiten aus verschiedenen Bereichen der Digitalisierung. Hier finden Sie eine Auswahl unserer Workshopangebote. Schauen Sie in unserem Veranstaltungskalender nach weiteren Themen und aktuellen Terminen!

Mit Design Thinking zum nachhaltigeren Produktdesign

Lernen Sie in diesem interaktiven Workshop, wie Sie mithilfe der Design-Thinking-Methoden Ihre Produkte nachhaltiger gestalten können.

Bereits seit einiger Zeit gilt Design Thinking als DIE Methode, um kreativ an Problemen zu arbeiten und über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen. Sowohl Großunternehmen als auch KMU nutzen die agile Herangehensweise, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, Produkte zu verbessern, nutzungsfreundliche Lösungen zu finden und vieles mehr.

Während des Workshops fokussieren wir uns auf die umweltfreundliche Gestaltung von Produkten aller Art – vom Sportschuh über den Bürostuhl bis hin zur Gestaltung von Verpackungen. Am Ende sind Sie in der Lage, Ihre neuen Kenntnisse über Kreislaufwirtschaft und Design Thinking auch in Ihrem Unternehmen einzubringen. Nutzen Sie unsere Herangehensweise, um Ihre Produkte nachhaltiger zu gestalten oder mithilfe der Design-Thinking-Strategien neue grüne Ideen zu entwickeln.

Ihr Ansprechpartner: Dr. Martin Stein
✉️ stein@digitalzentrum-lr.de

3-teilige Workshopreihe

Im Zuge der Digitalisierung kommunizieren Maschinen zunehmend untereinander oder stellen Nutzern Informationen zur Verfügung – diese Entwicklung wird unter dem Begriff Internet of Things (IoT) gefasst. An einem praktischen Beispiel soll an dieser Stelle aufgezeigt werden, wie analoge Maschinen digital so umgerüstet werden können, dass sie Mehrwerte für Unternehmen und Nutzer*innen bieten. Durch mehr Transparenz lassen sich beispielsweise auch effiziente Nutzungsmöglichkeiten ableiten, um auch alte Maschinen nachhaltiger einzusetzen. Der Software kommt dabei eine entscheidende Rolle zu, da sie letztlich die Informationen für die Nutzungsentscheidungen bereitstellt.

Thematische Schwerpunkte der Workshops:

  1. Einführung in die IoT Begriffswelt am praktischen Beispiel und Diskussion von IoT Ideen in den Unternehmen
  2. Retrofitting & Praktisches ausprobieren am Beispiel einer visuellen Programmierumgebung und Beispielaufgaben
  3. Einführung in die KI & Nutzung der Verfahren

Ihr Ansprechpartner: Dr. Martin Stein
✉️ stein@digitalzentrum-lr.de

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen neue Wege gehen und die Vorteile der vernetzten Kreislaufwirtschaft nutzen? Sie können sich vorstellen, im Sinne der Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft aktuelle Praktiken neu zu denken? Dann könnte unser Workshopformat „Circular (Ad)Ventures“ genau das Richtige für Sie sein!

Hier zeigen wir auf, wie Sie im eigenen Unternehmen vorhandene zirkuläre Ressourcen identifizieren und entwickeln gemeinsam neue Ideen für zirkuläre Geschäftsmodelle. Der Fokus liegt dabei auf den Kooperationsmöglichkeiten aller Teilnehmenden. Individuelle Lösungen und auf Ihre Rahmenbedingungen abgestimmte Chancen erwarten Sie. Und ganz nebenbei können Sie Ihr Netzwerk erweitern und neue Partner finden.

Ihr Ansprechpartner: Dr. Martin Stein
✉️ stein@digitalzentrum-lr.de

Ziel der Workshops ist es, für die Chancen des agilen Projektmanagements zu sensibilisieren und agile Kompetenzen zu vermitteln. Unternehmen werden damit in die Lage versetzt, klassisches und agiles Projektmanagement besser einordnen zu können und Methoden bedarfsgerecht auszuwählen.

Modul 1: Wissenshäppchen zu speziellen Themen des agilen Projektmanagements

  • Zielgruppe: Interessierte
  • Grundlagen der agilen Arbeitsweise und agiler Techniken
  • Dauer: ca. 1 Stunde
  • Methode: Online Seminare und Lernvideos

Modul 2: Agiles Projektmanagement für Entscheider:innen

  • Zielgruppe: Entscheider:innen im Unternehmen (Geschäftsführung, Gruppen-, Team- und Abteilungsleitung, Führungskräfte)
  • Dauer: 3 Stunden
  • Methode: Serious Gaming, Präsenzveranstaltung
  • Lernziele: Sie wissen, welche Herausforderungen und Voraussetzungen mit der Einführung agiler Arbeitsweisen verbunden sind

Modul 3: Agiles Projektmanagement für Macher:innen

  • Zielgruppe: Projektleiter:innen, Teammitglieder:innen, involvierte Parteien & Stakeholder
  • Dauer: 1 Tag
  • Lernziele: Sie verstehen die agile Arbeitsweise und wenden einzelne agile Techniken bei sich im Unternehmen an
  • Inhalte: die wichtigsten Elemente von Scrum & agile Techniken
  • Methode: Serious Gaming, Präsenzveranstaltung

Modul 4: Scrum Intensiv

  • Dauer: 2 Tage
  • Zielgruppe: zukünftige Scrum-Master:innen und Mitglieder:innen des Scrum-Teams
  • Lernziele: Sie verstehen das Zusammenspiel aller Elemente von Scrum und lernen alles, was ein Scrum-Master nach Scrum.org benötigt
  • Inhalte: Scrum (Grundlagen, Prinzipien, Werte, Rollen, Events, Artefakte und Regeln), Nexus, Praxisaustausch
  • Methode: Interaktive Elemente, Online & Präsenz

Ihre Ansprechpartnerin:
Juliana Kleffner
✉️ kleffner@digitalzentrum-lr.de